Mitgliedschaft im LandesSportBund Niedersachsen

Der LSB Niedersachsen hat die Vorteile einer Mitgliedschaft im LandesSportBund Niedersachsen e.V. zusammengestellt.
Diese Info ist für Interessierte unter Download abzurufen.

Außerdem wurde das Infopaket für Vereine, die im LSB/KSB aufgenommen werden möchten, überarbeitet. Die LSB-Mustersatzung wurde hinsichtlich der Ehrenamtspauschale ergänzt.

Die aktuellen Unterlagen finden Sie im KSB-Infopaket unter Download.

Sportplakette des Bundespräsidenten

Die Sportplakette ist als staatliche Auszeichnung für Vereine oder Verbände bestimmt, die sich mindestens über 100 Jahre besondere Verdienste um Pflege und Entwicklung des Sports erworben haben und damit über 100 Jahre beständiges Engagement für ein lebendiges Gemeinschaftsleben erbracht haben.
Die Sportplakette ist auch ein Dankeschön an die unzähligen ehrenamtlichen Vereinsvorstände und Trainer, Mannschaftsbetreuer und Vereinsorganisatoren, die durch ihren selbstlosen Einsatz dazu beigetragen haben, dass so viele Vereine in wechselvoller Geschichte 100 Jahre und älter geworden sind.

Das Antragsformular und die Richtlinien finden Sie hier.

Bildungs- und Teilhabepaket

Mit dem Beschluss über das Bildungspaket am 25.2.2011 haben Bundesrat und Bundestag einen wesentlichen Schritt zur Chancengleichheit von Kindern und Jugendlichen aus einkommensschwachen Familien unternommen. Diese können ab sofort u. a. die Erstattung von Mitgliedsbeiträgen in Sportvereinen beantragen.
Für den organisierten Sport und die Sportvereine in Niedersachsen bedeutet dies die Chance, Kinder und Jugendliche zu erreichen, die bisher nicht an den Sportangeboten und an den sozialen Strukturen unserer Sportvereine teilhaben können.

Die Kosten für die Mitgliedschaft im Verein werden ab sofort i. d. R. von den Kommunen im Jobcenter übernommen. Auf Antrag bei der Kommune im Jobcenter besteht ein monatlicher Anspruch von 10 Euro pro Kind z. B. für die Mitgliedschaft in einem Sportverein. Eine Erstattung ist möglich, wenn Eltern bei den entsprechenden Stellen Anträge einreichen und Belege vorlegen. Nachzuweisen ist, dass ihr Kind Mitglied in einem Verein ist oder an Kursen teilnimmt.

Anträge sind schriftlich zu stellen an eine gemeinsame Anlaufstelle im Jobcenter Landkreis Harburg, Poststraße 5a, 21244 Buchholz, E-Mail: jobcenter-lk-harburg.but@jobcenter-ge.de. Ansprechpartner dort ist Herr Roggenbach, zu erreichen unter der Telefon-Nr. 04181- 990177.

Hier finden Sie einen Antragsvordruck und Informationen.

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter: www.bildungspaket.bmas.de oder hier.

Aktuelles

Vereinshelden 2017. Weiterlesen ...

Termine