Der Schulwettbewerb

Das Niedersächsische Kultusministerium und der LandesSportBund Niedersachsen, bieten zur Förderung eines gesunden Schul- und Freizeitsports gemeinsam den „Sportabzeichen-Schulwettbewerb“ an.

Als Förderer konnte ab 2016 der Sparkassenverband Niedersachsen gewonnen werden.

Verantwortlich für den Wettbewerb und die Organisation sind der LandesSportBund Niedersachsen und das Niedersächsische Kultusministerium.

Teilnahmeberechtigt sind allgemein bildende und berufsbildende Schulen.
Alle Schüler/innen sind im Wettbewerb teilnahmeberechtigt.

Als Grundlage gelten die Bestimmungen des Jugendsportabzeichens sowie des deutschen Sportabzeichens. Ebenfalls gelten die Bestimmungen für das Sportabzeichen unter Behindertenbedingungen.

Als Wertungszeitraum gilt das Kalenderjahr.

Jede/r Schüler/in darf pro Jahr nur einmal gewertet werden und muss die fünf Disziplinen des Sportabzeichens  innerhalb eines Kalenderjahres ablegen.

Der LSB/KSB empfiehlt den Schulen, die Abnahme des Sportabzeichens regelmäßig im 2. Halbjahr des Schuljahrs anzubieten.

Prüfkriterien, erforderliche Unterlagen für das Sportabzeichen und Ausschreibungsunterlagen können in der KSB Geschäftsstelle angefordert werden.

Aktuelles

Vereinshelden 2017. Weiterlesen ...

Termine