Allgemeines

Das deutsche Sportabzeichen 

Das Sportabzeichen ist nicht irgendein Pin, kein Button oder Sticker, den man käuflich erwerben kann oder sich schenken lässt – nein, es ist eine ehrliche, unbestechliche und offizielle Auszeichnung für eine ganz persönliche sportliche Leistung und Fitness.

Das Sportabzeichen ist ein anerkanntes Ehrenzeichen des Breitensports mit Ordenscharakter – die höchste sportliche Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsportes.

Es ist in den vier Gruppen Ausdauer, Kraft, Schelligkeit und Koordination mit verschiedenen Übungen eingeteilt. In jeder Gruppe muss eine Übung mit der geforderten Bedingung erfüllt werden. Die Leistungen der einzelnen Übungen sind nach Geschlecht und Altersklassen gestaffelt. Ausschlaggebend für die zu erfüllenden Leistungen ist das Alter, das in einem Kalenderjahr erreicht wird.

Die Bedingungen müssen innerhalb eines Kalenderjahres (1.1.-31.12.) absolviert werden.

Das Abzeichen kann an Frauen und Männer ab 18 Jahren verliehen werden. Für Kinder- und Jugendliche (6-17 Jahre) wird das Deutsche Sportabzeichen „Jugend“ verliehen. 

Für Menschen mit Behinderung gibt es das „Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung“  mit Übungen, die auf die jeweilige Art der Behinderung abgestimmt sind. Dafür bedarf es  besonders geschulter Prüfer/innen.

Das Sportabzeichen zu schaffen ist sicherlich für jede und jeden nicht leicht. Aber wer sich auf die Bedingungen/Leistungsanforderungen gezielt vorbereitet und sie dann auch schafft, hat am Ende den offenkundigen Nachweis einer überdurchschnittlichen Leistungsfähigkeit und Fitness. 

Die wesentliche Zielsetzung ist die jährliche Wiederholung, um die Leistungsfähigkeit dauerhaft auf hohem Niveau zu halten. Die positiven Auswirkungen sportlicher Aktivität auf die körperliche und seelische Gesundheit sind inzwischen hinreichend bewiesen.

Wo können sich interessierte melden?

Adressen über Sportabzeichentreffs und weitere Informationen erfährt man über:

  • den eigenen Sportverein
  • den Kreissportbund Harburg-Land
  • das Sportamt der Stadt oder Gemeinde
  • den Landessportbund
  • den Internetauftritt des Deutschen Olympischen Sportbundes www.deutsches-sportabzeichen.de


Aktuelles

Vereinshelden 2017. Weiterlesen ...

Termine