Aktion Aktiv 31.01.2021

 

Wir haben alle zu einem Aktiv-Tag aufgerufen.

1252 Personen haben die Herausforderung angenommen!

Wir haben uns bewegt, jeder allein und doch gemeinsam - mindestens 30 Minuten an der frischen Luft.

Zum Walken, Laufen, Fahrradfahren, Paddeln, Skilanglauf...

 

Ein gemeinsamer Gedanke treibt uns an:

Wir besiegen den inneren Schweinehund!

 

Also weiterhin, runter vom Sofa und viel Spaß bei der Bewegung!

 

 

 

 

 

Hier findet ihr die Erbebnislisten zur "Aktion Aktiv" am 31.01.2021

 

Ergebnisliste Laufen

 

Ergebnisliste Wandern & Spaziergang

 

Ergebnisliste Walken & Nordic Walking

 

Ergebnisliste Ski & Schneevergnügen

 

Ergebnisliste Fahrradfahren & mehr

 

 

 

Unsere Unterstützer

Wir bedanken uns bei folgenden Unterstützern die Preise für die Verlosung "Aktion Aktiv am 31.01.2021" gesponsert haben

 

 

TSV Auetal

TV Asendorf-Dierkshausen

MTV Borstel-Sangenstedt

TSV Buchholz 08

Citysport Winsen

Edeko Otto Bade, Tostedt

Edeka Düver, Salzhausen

Fielmann AG

Follow Me

MTV Germania Fliegenberg

Hamburger Sparkasse

Handball Luchse

Hollenstedter Schützenverein

Edeka Meyer, Nenndorf

Praxis Karen Ruschmeyer

Bäckerei Schmanns (Helmstorf)

Sport 2000 Sport Schneider GmbH & Co.KG

Bäckerei Soetebier

Sparkasse Harburg-Buxtehude

SV Königsmoor

TSV Sprötze

SV Trelde-Kakenstorf

Volksbank Lüneburger Heide

TS Westerhof

 

 

 

Grußwort Landrat Rainer Rempe

„Aktion Aktiv“ des Kreissportbunds Harburg-Land
am 31. Januar 2021

Der Januar des neuen Jahres ist für viele von uns Jahr für Jahr ein Monat des Neubeginns, des Aufbruchs und natürlich der guten Vorsätze. Ganz oben auf der Liste steht dabei ganz häufig ein Ziel: Uns selbst und unserer Gesundheit etwas Gutes zu tun, an der frischen Luft in Bewegung zu kommen und mehr Sport zu treiben.

Das in die Tat umzusetzen und vor allem den sprichwörtlichen inneren Schweinehund zu besiegen, bei Wind und Wetter das heimische Sofa zu verlassen und kontinuierlich am Ball zu bleiben, ist allerdings gerade in den Wintermonaten alles andere als einfach.

Und gerade in diesem Jahr, während des andauernden Corona-Lockdowns ist diese Herausforderung wohl größer als jemals zuvor. Uns allen fehlen die vielen Angebote der Sportvereine in unserem Landkreis, die zu einem ganz großen Teil durch die Bekämpfung der COVID19-Pandemie nicht stattfinden können. Uns allen fehlen auch die Menschen, mit denen wir gemeinsam Sport treiben, die uns vielleicht auch antreiben, wenn unsere Motivation mal nicht so groß ist.

Umso mehr freue ich mich sehr, dass der Kreissportbund Harburg-Land uns gemeinsam mit den Sportvereinen durch den Aktiv-Tag am 31. Januar nochmals ein Stück Zusatzmotivation verschafft. Ob jung oder alt, ob Sportler oder eher Couch-Potato: Die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis sind dazu aufgerufen, sich unter Einhaltung der geltenden Corona-Abstandsregeln mindestens 30 Minuten an der frischen Luft zu bewegen. Ganz egal ob es sich dann um Laufen, Walken, Paddeln oder Radfahren handelt: Der Aktiv-Tag des Kreissportbundes und der Sportvereine am 31. Januar bewegt den Landkreis Harburg.

Damit setzen der Kreissportbund und die Vereine auch ein wichtiges Zeichen für den Vereinssport im Landkreis Harburg, der unter den Corona-Einschränkungen ganz besonders leidet. Darum rufe ich Sie alle an dieser Stelle auf: Bleiben Sie nicht nur am 31. Januar aktiv, bleiben Sie den Sportvereinen treu, lassen Sie uns gemeinsam zeigen, dass der Vereinssport im Landkreis Harburg uns am Herzen liegt.

 

Herzliche Grüße

Ihr Landrat

Rainer Rempe

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies. Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten.

Diese Cookies sind für das Ausführen der spezifischen Funktionen der Webseite notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.