Gesundheitssport

Sport und Gesundheit

„Es gibt kein Medikament und keine Maßnahme, die einen vergleichbaren Effekt hat wie das körperliche Training. Gäbe es ein solches Medikament mit solch hervorragenden Wirkungen und quasi ohne Nebenwirkungen, wäre jeder Arzt gehalten, es zu verschreiben.“ (Prof. Wildor Hollmann, Sportmediziner)

 

Das Engagement für das eigene Wohlbefinden und die eigene Gesundheit ist wichtiger Bestandteil einer selbstbestimmten Lebensgestaltung. Sport und Bewegung sollten im Alltag einen selbstverständlichen Platz einnehmen. Der organisierte Sport übernimmt im Bereich der Gesundheitsförderung eine wichtige Aufgabe.

 

Über den LSB Niedersachsen werden zur Unterstützung der Einrichtung neuer gesundheitsfördernder Sportangebote für spezielle Zielgruppen in Sportvereinen verschiedene Förderprogramme angeboten. Gefördert werden die zielgruppenorientierten Sport- und Bewegungsangebote selbst, aber auch Veranstaltungen und Projekte, die die Rahmenbedingungen für den gesundheitsorientierten Sport verbessern.

 

Das Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT, welches einen bundesweit einheitlichen Qualitätsstandard für gesundheitsfördernde Angebote in den Sportvereinen dokumentiert, sowie das "Rezept für Bewegung", entwickelt vom Deutschen Olympischen Sportbund, der Bundesärztekammer und der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin, sind Programme, mit denen Vereine einen aktiven Beitrag zur Gesundheitsförderung leisten und sich als Gesundheitssportanbieter positionieren können.