Aktuelles

Bitte klicke auf das gewünschte Thema

23.11.2020Die ÜL C-Ausbildung 2021

 Flexibel. Einfach. Teilnehmendenfreundlich:  Die ÜL C-Ausbildung Breitensport (sportartübergreifend) qualifiziert Engagierte in den Vereinen als ÜL tätig zu werden. Die Ausbildung umfasst 120 LE. Sie gliedert sich in drei Modul-Bereiche, wobei die Reihenfolge auf dem Weg zur Lizenzerlangung keine Rolle spielt.

 

C 30-Modul: „Sport verstehen und vermitteln“. In 30 LE werden grundsätzliche Inhalte zu Gruppenleitung, Stundenplanung und Persönlichkeitsentwicklung thematisiert.

 C 40-Modul: „Kinder/Erwachsene bewegen und begleiten“. 40 LE Auswahlmöglichkeit zwischen Profil entweder für die Zielgruppe Kinder oder die Zielgruppe Erwachsene. Bewegungsangebote für die jeweilige Zielgruppe werden eingehend behandelt.

 C 50-Flex-Modul: „Flexible Vielfalt“. 50 LE sind frei wählbar aus dem flächendeckenden Fortbildungsprogramm aller niedersächsischen Sportbünde, von mehreren kleineren Veranstaltungen (ab 2 Lerneinheiten) bis hin zu Kompaktangeboten (max. 40 Lerneinheiten) in sowohl Online- als auch Präsenzformaten. Alle Flex-Module sind immer gekennzeichnet mit dem Satz: „Diese Fortbildung ist im C 50 Flexbereich der ÜL C Ausbildung Breitensport anerkannt.“

 

 

26.01.2021Wichtige Informationen des Bundesfinanzminesterium für Finanzen

Steuerliche Maßnahmen zur Förderung der Hilfe für von der Corona-Krise Betroffene; Ergänzung und Verlängerung des zeitlichen Anwendungsbereichs des BMF-Schreibens vom 9. April 2020.

Diese Regelungen waren befristet bis Ende 2020 eingeführt worden. Das Bundesministerium der Finanzen hat mit Schreiben vom 18.12.2020 und 22.12.2020 den zeitlichen Anwendungsbereich der entsprechenden BMF-Schreiben bis zum 31.12.2021 verlängert.

 

BMF-Schreiben vom 09.04.2020

BMF-Schreiben vom 18.12.2020

25.03.2021Maximalfördersumme aus dem Corona-Sonderprogramm für Sportorganisationen wird verdoppelt

Pistorius: „Schnelle und unbürokratische Hilfe für niedersächsische Sportvereine“
Der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, hat eine Erhöhung der Maximalfördersumme aus dem Corona-Sonderprogramm für Sportorganisationen auf den Weg gebracht. In enger Abstimmung mit dem Landessportbund Niedersachsen e.V. (LSB), dem Niedersächsischen Finanzministerium sowie dem Niedersächsischen Landesrech-nungshof wurde die bereits für das Jahr 2021 angepasste Richtlinie so angepasst, dass Sportvereine jetzt bis zu 100.000 Euro aus dem Sondervermögen abrufen können.

Die Richtlinien und weitere Informationen finden Sie unter Downloads "Corona-Informationen für Vereine"

29.03.2021Umfrage - SicherImSport

Der LandesSportBund (LSB) Niedersachsen beteiligt sich mit weiteren acht Landessportbünden an dem Forschungsprojekt „SicherImSport – Sexualisierte Grenzverletzungen, Belästigung und Gewalt im organisierten Sport – Häufigkeiten und Formen sowie der Status Quo der Prävention und Intervention“. Es wird federführend vom Landessportbund NRW gefördert und von der Bergischen Universität Wuppertal sowie dem Universitätsklinikum Ulm durchgeführt. Im Fokus ist der Breitensport, die Studie ergänzt die Studie "Safe Sport" aus dem Jahr 2016, die sexualisierte Gewalt im Leistungssport untersucht hatte.

Weitere Informationen

 

Link zur Teilnahme: Umfrage (unipark.de)

01.04.2021Sportstättenbauförderung 2021

Im vergangenen Jahr haben erneut einige Mitgliedsvereine des Kreissportbundes (KSB) Harburg-Land die Möglichkeit genutzt, für ihre Sportstättenbaumaßnahmen einen Antrag auf eine finanzielle Unterstützung zu stellen. 18 Vereine erhielten im März ihre Bewilligungen.

Aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen erhalten diese Vereine über den LSB/KSB eine Förderung in Höhe von max. 30% der förderfähigen Gesamtkosten Ihrer Investition.

Für Ihre Investition in Höhe von 720.721€  erhalten die Vereine in diesem Jahr einen finanziellen Zuschuss von 211.735€. 

Gefördert werden Maßnahmen wie z.B. Bau/Umstellung von Flutlichtanlagen, Umstellung auf elektronischen Schießbetrieb, Sanierungen von Vereinsheimen, Sporthallen und Schützenhäuser, etc. 

Informationen zur Sportstättenbauförderung

22.04.2021DOSB Lizenzverlängerung 2021 der Landesfachverbände

Der LandesSportBund Niedersachsen führt im Jahr 2021 eine einjährige automatische Verlängerung für die auslaufenden DOSB Lizenzen Übungsleiter C „Breitensport“ und Übungsleiter B „Sport in der Prävention“ auch ohne ausreichende Fortbildungsbescheinigungen (FB) durch.

Informationen zur  Lizenzverlängerungen einiger Landesfachverbände bei fehlenden/geringen Fortbildungsmöglichkeiten wegen der Corona-Pandemie im Jahr 2021 sind hier zu finden.

30.04.2021NBV bietet zwei FSJ bzw. BFD Stellen

Der Niedersächsische Basketballverband sucht jeweils zum 01.08.2021 einen FSJler (w/m/d) im Bereich Leistungssport und einen weiteren Teilnehmer (w/m/d) am Freiwilligendienst (FWD) im Sport U27 ud Ü27 mit dem Schwerpunkt Integration.

Die Ausschreibung läuft bis zum 31. Mai 2021.

Mehr Informationen zu den Aufgabengebieten, was der NBV Euch bietet und welche Voraussetzung Ihr mitbringen solltet, findet ihr in den Ausschreibungen:

NBV Stellenausschreibung BFD Integration

NBV Stellenaussschreibung FSJ Leistungssport

12.05.2021Information zur Impfberechtigung

Vorab: Übungsleitende, die den Trainings- und Wettkampfbetrieb eines Sportvereins organisieren und druchführen, gehören nach aktuellem Sachstand in Niedersachsen nicht zu der Zielgruppe (Mitarbeiter*in der Kinder- und Jugendhilfe).

 

Sportbünde, Landesfachverbände und Sportvereine, deren Jugendorganisationen eine Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe vorliegen haben bzw. die als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt sind, können den hauptamtlich, nebenamtlich oder ehrenamtlich Tötigen ihrer Jugendorganisation eine entsprechende Bescheinigung ausstellen, dass sie in der Kinder- und Jugendhilfe tätig sind und dementsprechd zur dritten Impfgruppe zählen (Coronavirus-Impfverordnung)

Hier finden Sie weitere Informationen

 

18.05.2021€ 18.000 für 18 Sportvereine vom 1. Sparkassen Heidjer Cup am 01. Mai 2021

Toller Erfolg beim 1. Sparkassen Heidjer Cup am 01. Mai 2021. Rund 1.000 Teilnehmer*innen waren aktiv und haben sind 7.629 km gewalkt, geskatet und gelaufen. Dabei kamen € 33.333,33 zusammen.

€ 18.000 hiervon erhalten 18 Vereine vom KreisSportBund Harburg-Land mit jeweils € 1.000.

1. TSV Buchholz 08
2. TSV Winsen, Jugend-Kanuabteilung
3. Schützenkompanie Salzhausen
4. SC Seevetal,
5. MTV Borstel/S.
6. TS Westerhof
7. TuS Nenndorf
8. TV Vahrendorf
9. SC Klecken
10. TSV Auetal
11. SC Vierhöfen,
12. MTV Egestorf,
13. TuS Fleestedt
14. MTV Ashausen
15. HSV Stöckte Judo
16. MTV Ramelsloh
17. TVV Neu Wulmstorf
18. KTG Lüneburger Heide

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite von der Kreiszeitung Wochenblatt

26.05.2021Die Aktion zum Landesgeburtstag

Wir feiern Geburtstag und wünschen uns, dass Du mit dabei bist. Denn: Ohne Dich ist es nicht Niedersachsen! Noch bis Oktober 2021 kannst Du Teil unserer digitalen Menschenkette werden, mit der wir alle Menschen in Niedersachsen erreichen wollen. Initiator ist der Niedersächsische Ministerpräsident. 

Mit der Niedersachsenkette geben wir all jenen ein Gesicht, die Niedersachsen mit ihrer Haltung, Liebe und Heimatverbundenheit zu einem ganz besonderen Bundesland machen. Jede und jeder einzelne ist dabei wichtig, denn nur zusammen können wir ein sichtbares Zeichen für eine starke Gemeinschaft setzen. Sei dabei!

 

Hier geht es zur Internetseite "Die Niedersachsenkette"

26.05.2021Der LandesSportBund Niedersachsen bietet auf dem LSB Online-Campus zahlreiche digitale Aus- und Fortbildungen an.

Der LandesSportBund Niedersachsen bietet auf dem LSB Online-Campus zahlreiche digitale Aus- und Fortbildungen an. Die Teilnehmenden können dabei zwischen kurzen Online-Seminaren,  vertiefenden  Online-Kursen oder Blended Learning Formaten (Mischung aus Präsenz- & Onlinephasen) auswählen.

Hier geht es zum Online-Campus vom LSB Niedersachsen

 

03.06.2021Corona-Überbrückungshilfe 2021

Vom Landkreis wurden bisher Mittel für Übungsleiterzuschüsse von 152.000.-- € zur Verfügung gestellt. Diese Mittel wurden um 48.000.-- € erhöht, für das Jahr 2021 stehen somit Corona – Hilfsgelder von 200.000.-- € für die Verteilung bereit. 

Als Vergleichsgröße für die Mittelanforderung der Vereine sind die Zahlen aus den Abschlüssen der Jahre 2019 und 2020 zu betrachten. 

Anträge können schriftlich bis zum 30.07.2021 an den KSB gestellt werden. Ein entsprechendes Antragsformular wird zur Verfügung gestellt.  

Die Grundsätze/Vorgaben für die Beantragung und das Antragsformular erhielten die Mitgliedsvereine am 09.06.2021 per E-Mail (an die im LSB-Intranet hinterlegte E-Mail)

Antragsberechtigt sind Mitgliedsvereine, deren Liquidität zum Abschluss 2020 nicht höher ist als Ende 2019, die also durch die Corona-Pandemie insgesamt gesehen höhere Ausgaben hatten, ggf. Rücklagen zur Kostendeckung auflösen mussten oder in finanziellen Engpass geraten sind. 
Aus Gründen der Fairness und der Sportlichkeit gehen wir davon aus, dass Vereine, deren Liquidität 2020 trotz zusätzlicher Ausgaben und aufgrund der Einsparungen während der Corona-Pandemie größer ist, keinen Antrag stellen. 

Grundsätze

Antragsformular (beschreibbar - bitte unter info@ksb-harburg-land.de anfordern)

Für Fragen könnt ihr euch gerne an die KSB-Geschäftsstelle wenden. 

 

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies. Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten.

Diese Cookies sind für das Ausführen der spezifischen Funktionen der Webseite notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.