Reinhard Häming - 30 Jahre Sportabzeichenprüfer

Eine besondere Auszeichnung erhielt das TSV Mitglied Reinhard Häming durch den Kreissportbund Harburg Land. Für seine 30 jährige Prüfertätigkeit für das Deutsche Sportabzeichen wurde ihm eine Urkunde sowie ein Prüferrucksack mit entsprechenden Utensilien übermittelt.

Bedingt durch die Corona Einschränkungen wurde ihm diese Auszeichnung durch Manfred Saurer, dem Beauftragten für das Sportabzeichen im TSV, überreicht. Reinhard wird sich auch weiterhin für diesen Bereich einsetzen, wie er verlauten lies.

 

 

 

 

 ______________________________________________________________________________________________________________

Sportabzeichen 2020 - Antragsfrist bis 30.06.2021 verlängert

Durch den immer noch schwer abschätzbaren Pandemieverlauf und der damit einhergehenden Problematik beim Schwimmen haben wir beschlossen, das Ablegen des Schwimmnachweises und der Schwimmdisziplin in den Gruppen Ausdauer und Schnelligkeit für das Abnahmejahr 2020 letztmalig bis zum 31.12.2021 zu verlängern. Wir hoffen, dass sich bedingt durch die Impfungen die Situation bis dahin soweit entspannt hat, dass diese Möglichkeit dann auch wirklich wahrgenommen werden kann. 

Für Bewerbungen

Grundsätzlich kann weder der Deutsche Olympische Sportbund noch seine Unterorganisationen Fragen über die in der Pandemie geltenden Bewerbungsrichtlinien beantworten. Diese Auskünfte können ausschließlich von den Firmen/Organisationen erteilt werden, bei denen sich beworben wurde. Auch die Frage, ob es ggf. Ausnahmen zur Vorlage eines Deutschen Sportabzeichen gibt, kann nur dort beantwortet werden. 

Die bereits ausgesprochenen Empfehlungen bei Bewerbungen gelten selbstverständlich weiterhin: 

  • eine Anerkennung des Schwimmnachweises aus dem Kinder- und Jugendbereich 
  • eine längere Anerkennung des Nachweises im Erwachsenenbereich 
  • eine Anerkennung von älteren Schwimmabzeichen.

Sollten Bewerber jedoch noch nie zuvor nachweislich geschwommen sein, kann es auch in dieser schwierigen Zeit keine Verleihung eines Deutschen Sportabzeichens geben.



Wir verlängern auch die Antragsfrist für die Förderung der Sparkasse/KSB. Die Anträge für die Jugend-Sportabzeichen 2020 müssen bitte bis zum 31.07.2021 eingereicht werden, auch die Anträge der Schulen (für 2020) bitte bis zum 31.07.2021.

 

 

_________________________________________________________________________________________________________________

Deutsches Sportabzeichen Shop

Dank Schutzmaßnahmen und Hygienekonzepten kann das Sportabzeichen auch in Pandemiezeiten wieder abgenommen werden. Nun könnt ihr im Alltag oder rund um Eure sportlichen Herausforderungen mit einer Sportabzeichen-Gesichtsmaske Flagge zeige. Jetzt im Sportabzeichen-Shop online kaufen! 

 

 

 __________________________________________________________________________________________________________________

Ehrungs- und Informationsveranstaltung 25.09.2020

 Am Freitag, den 25. September 2020 waren die Sportabzeichen-Obfrauen und Männer von den Vereinen aus dem Landkreis Harburg vom KreisSportBund Harburg-Land (KSB) und der Sparkasse Harburg-Buxtehude zu einer Ehrungs- und Informationsveranstaltung in die Festhalle in Brackel eingeladen.

Geehrt wurden 6 Sportabzeichen-Prüferinnen und Prüfer für ihre langjährige Tätigkeit:

 

20 Jahre

Jürgen Winter/ SC Klecken

 

30 Jahre

Birgit Dietschmann/ MTV Borstel-Sangenstedt

Gert Hansen/ MTV Salzhausen

Holger Neun/ TVV Neu Wulmstorf

 

50 Jahre

Heinrich Hartmann/ HSV Stöckte

Bernhard Wolf/ HSV Stöckte

 

 

Der Christian-Niemeyer-Pokal 2020 wird vergeben für besonderes Engagement rund um das Sportabzeichen.

In diesem Jahr erhielt erstmals kein aktiver Sportabzeichen-Prüfer den Pokal. Geehrt wurde Wilfried Wiegel, Leiter Unternehmenskommunikation der Sparkasse Harburg-Buxtehude, der sich noch in diesem Monat in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Bereits seit 2008 fördert die Sparkasse Sportabzeichen-Veranstaltungen und Sportabzeichen-Kleingeräte. Wilfried Wiegel hat immer im Sinne der Vereine gehandelt und war stets fair bei der Vergabe der Fördergelder und ein zuverlässiger Partner und Ansprechpartner für den KSB und die Sportvereine.

 

Nach der abgesagten Prüfertagung im April 2020, wurden an diesem Abend auch die Gewinner-Vereine des Sportabzeichen-Wettbewerbs 2019 bekannt gegeben.
Nach einer neuen Einteilung in 3 Kategorien nach Mitgliedergröße, profitieren ab sofort 9 Vereine mit Preisgeldern von insgesamt € 900,-.

Es wurden jeweils € 150,- für die 1. Plätze, € 100,- für die 2. Plätze und € 50,- für die 3. Plätze vergeben.

 

Kategorie 0-750 Mitglieder

 

  1. Platz SC Vierhöfen                                    100 Sportabzeichen       40,16%
  2. Platz SV Holm-Seppensen                      85 Sportabzeichen          13,32%
  3. Platz TS Westerhof                                   72 Sportabzeichen          11,41%

 

Kategorie 751-1500 Mitglieder

 

  1. Platz TSV Auetal                                         256 Sportabzeichen       23,49%
  2. Platz MTV Borstel-Sangenstedt           143 Sportabzeichen       14,64%
  3. Platz MTV Egestorf                                    85 Sportabzeichen          10,86%

 

Kategorie über 1500 Mitglieder

 

  1. Platz TSV Stelle                           105 Sportabzeichen       5,93%
  2. Platz MTV Salzhausen              90 Sportabzeichen          5,79%
  3. Platz TSV E. Hittfeld                   81 Sportabzeichen          4,36%

 

Neue Förderung Sportabzeichen

Nach 12 Jahren der Förderung von Sportabzeichen-Veranstaltungen und Sportabzeichen-Kleingeräte ist es an der Zeit neue Impulse zu setzen. Dabei sollen die Kinder- und Jugendsportabzeichen weiter in den Fokus gerückt werden.

Herr Jörn Stolle, neuer Leiter der Unternehmenskommunikation Sparkasse Harburg-Buxtehude und Anika Sander vom KSB stellten die neu Sportabzeichen-Förderung ab 2021 vor.

Die Sparkasse Harburg-Buxtehude stellt hierfür € 3000,- und der KSB € 2000,- bereit.

Die Gelder werden wie folgt verteilt:
Schulen erhalten eine Förderung von € 200,- wenn sie mind. 30 Sportabzeichen in Kooperation mit einem Sportverein ablegen.
Und Vereine erhalten pro Kinder- und Jugendsportabzeichen einen Betrag.
Dieser Betrag ermittelt sich aus der Fördersumme geteilt durch die gestellten Anträge.

 

 

Gewinner Rucksäcke

 

4 Sportabzeichen-Prüfer-Sets in einem sportlichen Rucksack gesponsert von der Sparkasse und dem LandesSportBund Niedersachsen fanden an diesem Abend durch eine Verlosung neue Besitzer.

 

Die Gewinner:

Christiane Anspach-Schreiber vom MTV Fliegenberg

Thomas Esser vom MTV Ashausen-Gehrden

Dierk Ulber vom SV Holm-Seppensen

Heinrich Hartmann vom HSV Stöckte

 

freuten sich über die Rucksäcke, die gefüllt sind mit einem 50-Meter-Maßband, einer Stoppuhr, ein Prüfer-Polo-Shirt und einem Klemmbrett.

 

Hier finden Sie die gesamte Präsentation von dem Abend.

 

 

 

 

 ________________________________________________________________________________________________________________

Gemeinsam zum Ziel. Sportabzeichen-Wettbewerb startet am 1. Juli Sparkasse Harburg-Buxtehude spendet Sportgeräte für 2.000 Euro an Vereine

Sich zu bewegen macht Spaß und ist gesundheitsfördernd. Deshalb setzen sich der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Sparkassen seit Jahren gemeinsam für das Deutsche Sportabzeichen ein. Im Rahmen dieser Kooperation unterstützt die Sparkasse Harburg-Buxtehude als langjähriger Partner des Kreissportbund Harburg-Land die Vereine im Landkreis bei der Durchführung des Sportabzeichens. Gleich zehn engagierte Vereine durften sich in diesem Jahr über neue Sportgeräten im Gesamtwert von 2.000 Euro freuen. Einer von ihnen ist der TSV Winsen.

 

Klaus Heinsohn, Leichtathletik-Trainer und Sportabzeichen-Obmann des TSV Winsen, freut sich über die Spende. „Das Sportabzeichen hat bei uns im Verein große Tradition und nach wie vor viele Anhänger. Es motiviert Jung und Alt zum Mitmachen. Die neuen Sportgeräte von der Sparkasse sind daher eine tolle Unterstützung und Anerkennung.“

 

Jörn Stolle, Leiter Unternehmenskommunikation der Sparkasse Harburg-Buxtehude, erläutert das Engagement: „Das Sportabzeichen ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports. Es motiviert und verbindet Jung und Alt, Sportler mit und ohne Beeinträchtigung, in Vereinen und Schulen. Deshalb unterstützen wir als Sparkasse das Sportabzeichen gemeinsam mit dem Kreissportbund auf verschiedenen Ebenen.“

 

Anika Sander, Kreissportbund Harburg-Land: „38 Sportvereine, einige Schulen und weitere Organisationen nehmen mit insgesamt 285 ehrenamtlichen Prüfern jedes Jahr das Sportabzeichen ab. Im Jahr 2019 waren es alleine 2.587 Sportabzeichen, davon 1.469 Jugendabzeichen. Mit der Sparkasse Harburg-Buxtehude an unserer Seite möchten wir dieses Engagement weiter fördern.“

 

Folgende Vereine haben in diesem Jahr neue Sportgeräte erhalten: Turnverein Welle, MTV Jahn Obermarschacht, HSV Stöckte, MTV Brackel, SV Hom-Seppensen, TSV Winsen, MTV Laßrönne, TSV Holvede-Halvesbostel, MTV Fliegenberg, MTV Salzhausen.

 

Sportabzeichen-Wettbewerb für besonderes Engagement

Engagierte Vereine können sich darüber hinaus für den Sportabzeichen-Wettbewerb bewerben und bis zu 1.000 Euro gewinnen! In den Kategorien Sportliche Leistung, Integration, Inklusion, Innovation und Kooperation wird besonderes Engagement ausgezeichnet. Egal ob als Einzelperson, Sportabzeichen-Treff, Unternehmen, Behörde oder Institution – einfach ein aussagekräftiges Foto oder Video zusammen mit einem kurzen Bewerbungstext auf der Website www.sportabzeichen-wettbewerb.de hochladen, fertig.

 

Jörn Stolle von der Sparkasse Harburg-Buxtehude (Bildmitte) übergab die neuen Sportgeräte gemeinsam mit Anika Sander vom KSB Harburg-Land an Klaus Heinsohn und seine Schützlinge Paul , Mina und Laura Sophie (von links)

 

 

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies. Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten.

Diese Cookies sind für das Ausführen der spezifischen Funktionen der Webseite notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.