Vereinshelden

Ehrenamt überrascht 2019

Das Projekt „Ehrenamt überrascht“ geht 2019 in die zweite Runde.

 

Ziel des Projektes ist es

* für mehr „Anerkennung und Wertschätzung“ für freiwillig und ehrenamtliche Engagierte zu sensibilisieren und aktiv zu leben.

* Wahrnehmung  auch für ehrenamtliche Mitarbeit zu erhöhen und in der Öffentlichkeit sichtbar werden zu lassen, die außerhalb der ÜL-Tätigkeit und Vorstandsarbeit liegt.

* Erhöhung der Öffentlichkeitsarbeit für ehrenamtliches Engagement

 

„Überrascht“ werden können Engagierte aus allen Bereichen der Vereins- und Verbandsarbeit. Vor allem auch die „kleinen“, oft versteckten Helfer, wie Kuchenbäcker, T-Shirt-Wäscher, Platzwarte, Hausmeister…….. werden gesucht.

 

Die „Überraschung“ sollte am liebsten ein „Gänsehautmoment“ sein, eine herzliche Aktion, die in Erinnerung bleibt und sich von der klassischen Ehrung abhebt.

Beispiele solcher Überraschungsmomente und Ideen für die Umsetzung sind z.B.

* Kinder stürmen den Rasen und überraschen den Platzwart

* Vereinsmitglieder „crashen“ für die Überraschung die Vorstandssitzung

* Engagierte Eltern (z.B. Elterntaxi, Kuchenbäcker, Trikotwäscher) werden während eines Wettkampfes / Spiels der Kinder überrascht

* Enthusiastische Berichterstatter werden zu einer Veranstaltung o.ä. gebeten, um einen Bericht zu schreiben, die Überraschung wird dann aber selbst zum Gegenstand des Berichtes

 

 Aktionszeitraum  13.09. - 31.12.2019

Die Aktion beginnt am 13.09.2019 in der Woche des bürgerlichen Engagements und endet am 31.12.2019.

 

 "Überrascht" werden kann maximal eine Person pro Verein. Die Meldung hierfür reichen Sie bitte bis zum 12.09.2019 in der KSB-Geschäftsstelle ein!

Eine „Checkliste“ für Sportvereine ist hier zu finden.

Ideen für die praktische Umsetzung finden Sie hier!

Meldeformular

 

Vereinshelden 2019

Nominiert euren Vereinshelden!

Die Vereinsarbeit in den über 9.800 Vereinen in Niedersachsen wird durch die freiwillig, ehrenamtlich und bürgerschaftlich Engagierten geprägt. Genau dieses Engagement macht die Sportvereine besonders erfolgreich und verdient eine Auszeichnung.

Die „Vereinshelden-Kampagne“ ist eine Gemeinschaftsaktion der SportEhrenamtsCard und des LandesSportBund Niedersachsen und möchte Menschen mit kurzfristigem, auch außergewöhnlich einmaligem oder immer wiederkehrendem Engagement außerhalb von Gremienarbeit auszeichnen. Denn auch dieses Engagement ist für Sportvereine unentbehrlich.

Vereinshelden sind also die Wasserträger, die Problemlöserin, der Trainer, die Übungsleiterin, der Schiedsrichter, die Mannschaftsmanagerin, der Zum-Wettkampf-Fahrer, die Verpflegerin, der Griller, die Abkreiderin, der Hausaufgabenbetreuer, die Heckenschneiderin, der Hompage-Maker, die Sportgeräte-Pflegerin u.v.m.
Menschen, ohne die es im Verein oder der Abteilung eben nicht geht.

 

Informationen und das Meldeformular