J-Teams

J-Teams sind DAS Engagementformat für Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre, die sich im Sport einbringen und ihre Ideen umsetzen wollen. Sie bieten die Möglichkeit, eigene Projekte zu realisieren ohne für mehrere Jahre ein (Ehren-)Amt im Verein übernehmen zu müssen.

 

Die Mitglieder eines J-Teams engagieren sich also, ohne gewählt oder berufen zu sein, auf freiwilliger Basis für den Verein oder Verband. Die Teams arbeiten partizipativ, in flexibler und projektorientierter Form: „wer mitmachen will, macht mit“.

 

Das J-Team wird durch eine feste Ansprechperson (Vorstandsmitglied, Sportreferentin, Jugendwart etc.) begleitet. Interessierte Jugendliche und junge Erwachsene bekommen für ihre Projektidee ein J-Team-Starterpaket, verbunden mit 250,-€ Projektmitteln.

Der Antrag für die Gründung eines J-Teams ist zu finden unter:

https://www.vereinshelden.org/de/junge-vereinshelden/laeuft-bei-dir/j-team/downloads/

 

Ansprechpartner bei der Sportjugend Niedersachsen ist

Laura Anisi

Tel.: 0511/1268-216

 

 

J-Team Event 2019: 24 Stunden Sport, Spaß und Action

Es war eine Premiere, die sich sehen lassen konnte: Das erste Event der Sportjugend Harburg-Land, organisiert speziell für die J-Teams der Sportvereine im Landkreis Harburg. Für 24 Stunden hat es junge Sportler*innen Ende August aus den Sportarten Judo, Parcour und Reiten angelockt, um gemeinsam Sport zu treiben, einander kennen zu lernen und einfach eine gute gemeinsame Zeit zu haben. Mit dabei waren die Teams von Blau-Weiß Buchholz, dem HSV Stöckte und dem Reit- und Fahrverein Tostedt.

 

Ein wichtiges Element neben dem persönlichen Kennenlernen der Teilnehmenden war die Präsentation der eigenen Sportarten, die auf sehr unterschiedliche Arten gelöst wurden. Vom Film über ein Quiz bis zum Ausprobieren von Sprung- und Wurftechniken war alles dabei. Spannend für alle war dieser „Blick über den Tellerrand“ allemal. Es war erstaunlich zu sehen, wie schnell die Begeisterung für eine andere, bisher unbekannte  Sportart entstehen kann, wenn sie gut präsentiert wird.

Neu und interessant für alle war der Biathlon mit Lichtpunktgewehren, ein Beitrag der Schützenjugend zu diesem Wochenende.

 

Das Highlight dieses Events war wohl der gemeinsam gestaltete Schwarzlicht-Sport nach Einbruch der Dunkelheit, bei dem es galt, möglichst viele Sportarten miteinander zu kombinieren und sowohl  Geräte als auch Sportler*innen zum Leuchten zu bringen.

 

Das Ende der Kinonacht im Anschluss an diesen Tag, der gefüllt war mit tollen Erlebnissen, Sport , Spaß und Action, haben sicher nicht mehr alle mitbekommen. Zu gemütlich war es in den Schlafsäcken auf den dicken Weichbodenmatten in der Buchholzer Vereinshalle – sowohl für die Jüngsten als auch für einige Betreuer*innen.

 

Das Feedback war toll, eine Wiederholung ist geplant. Wir freuen uns darauf, beim nächsten Mal noch mehr unserer mittlerweile fünf J-Teams im KSB Harburg-Land dabei zu haben.

 

Ihr wisst noch nicht, was ein J-Team ist? Schaut schnell nach unter

www.sportjugend-nds.de/sj-jugendarbeit/j-team/

 

Wir finden, jeder Verein sollte ein J-Team haben!

 

Patrick O. Wirtz

Sportjugend Harburg-Land